Werner Schwarz (1918–1994)

Werner Schwarz war ein Berner Künstler, der in grosser Unabhängigkeit seinen eigenen künstlerischen Weg ging. Besonders intensiv beschäftigte er sich mit dem Zusammenspiel von Farbe, Form und Raum und war auf der Suche nach einer kosmischen Ordnung.

Neben der traditionellen Ölmalerei arbeitete er mit Kreide und Glas, zeichnete, entwickelte eine eigene Farbenordnung, fotografierte und widmete sich immer wieder auch dem Medium Film.

Eine kleine, einfache Holzbude in Schliern bei Köniz (Kanton Bern) diente ihm als Atelier. Das Haus wurde nach seinem Tod nicht wesentlich verändert, ist aber gegenwärtig an einen anderen bildenden Künstler vermietet. Die Bude kann auf Anfrage besucht werden.

Beispielbild

Blick aus dem Atelier, 1954

 

«Kreis, Ursymbol reinster Form. Aufgehoben sind
Anfang und Ende.
Alles wird Ende.
Alles ist Anfang.»

Werner Schwarz

Home Impressum System by cms box Login